Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Karriere ist gerade so richtig in Schwung – und jetzt soll man schon für das Ende der beruflichen Laufbahn vorsorgen? Das klingt übertrieben. Fakt ist aber, dass immer mehr Menschen aufgrund einer festgestellten Berufsunfähigkeit frühzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden. Um den sozialen Abstieg in solch einem Fall vorzubeugen, ist eine rechtzeitige Vorsorge wichtig.

Wer ist betroffen?

Berufsunfähigkeit kann jeden treffen, egal, ob man handwerklich beschäftigt ist oder einen Bürojob ausübt. Ein Großteil der Betroffenen scheidet aufgrund von Rückenleiden oder psychischen Problemen aus. Davon kann sich kaum eine Berufsgruppe freisprechen.

Wogegen versichern?

Wer seinen momentanen Beruf aufgrund von Krankheit nicht mehr ausüben kann, hat folglich nicht nur mit gesundheitlichen, sondern auch mit den finanziellen Folgen zu kämpfen. Und genau hier soll die Berufsunfähigkeitsversicherung greifen. Um nicht nur eine Mindestabsicherung vom Staat zu beziehen, steht es jedem frei, sich privat abzusichern. Im Falle der Berufsunfähigkeit zahlt die Versicherung dem Versicherten eine vertraglich vereinbarte Rente. Somit kann der Versicherte seinen Lebensstandard trotz Krankheit aufrechterhalten.

Der Gesundheits-Check

Versicherungen sind sehr kritisch bei der Auswahl ihrer Mitglieder. Bereits Erkrankte zahlen einen erheblich höheren Versicherungsbeitrag. Eine Allergie kann schon ein Grund für einen höheren Versicherungsbeitrag sein. Wichtig ist, dass man hier ehrlich ist. Denn sollte es zum Fall der Fälle kommen und es schon eine Vorbelastung gegeben haben, kann die Versicherung den Versicherungsschutz verweigern.

Kleingedrucktes lesen

Wer sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung entschließt, sollte das Kleingedruckte unbedingt sorgfältig lesen. Manch eine Versicherung versucht sich durch gezielte Formulierungen der Leistung im Falle einer Berufsunfähigkeit zu entziehen. Die meisten Versicherer bieten ihren Versicherten dynamische Beiträge an, um die Inflation auszugleichen. Es ist aber auch wichtig, dass die angebotenen Leistungen dynamisch sind.

Vorsorge ist wichtig

Viele denken: Mir passiert das nicht. Aber wie schon erwähnt, es kann jeden treffen. Es ist also beruhigend zu wissen, dass Sie den finanziellen Problemen, im Falle einer Berufsunfähigkeit, durch eine gute Versicherung entgegen wirken können.

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.