Vieles was ich gelernt habe konnte ich bereits in der Praxis umsetzen.

Frank Reza, Absolvent des MBA Gesundheitsmanagement and –controlling an der Graduate School Rhein-Neckar.

Die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen und insbesondere im Kliniksektor haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Der wirtschaftliche Druck auf die Kliniken nimmt kontinuierlich zu. Die Kliniken stehen im Wettbewerb zueinander, nicht nur um Patienten, sondern auch um qualifizierte Mitarbeiter. Die Herausforderungen haben an Komplexität zugenommen und werden künftig immer vielfältiger werden. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bedarf es neuer Perspektiven, Ideen und Instrumente.

Nach fast 10-jähriger Berufserfahrung im Krankenhaus war mir klar, dass ich mich nochmals mit einem MBA Studium weiterbilden will. Die Anforderungen an das Studium waren schnell formuliert. Ich wollte meinen Job nicht aufgeben, deshalb kommt nur ein berufsbegleitendes Studium in Frage. Das Studium muss praxisorientiert sein, sodass ich das Erlernte schnell in der Klinik anwenden kann. Das MBA Studium Gesundheitsmanagement und
-controlling
der Graduate School Rhein-Neckar hat genau auf meine Anforderungen gepasst.

In kleinen Gruppen ist es möglich, sich einzelnen Themen intensiv zu widmen und seine eigenen Erfahrungen mit einbringen zu können. Eine Besonderheit dieses Studienganges ist die heterogene Zusammensetzung der Studierenden. Ärzte, Logistiker, Wissenschaftler und Betriebswirte haben oft ganz unterschiedliche Sichtweisen und Herangehensweisen bei Problemlösungen. Sehr interessant und lehrreich sind die interdisziplinären Diskussionen. Der hohe Anteil an Präsenztagen ermöglicht einen ausgewogenen Mix aus Selbststudium und Vorlesung mit viel Raum für intensive Gespräche. Der modulare Aufbau des Studiums von operativen bis zu strategischen Handlungsfeldern der Unternehmensführung und auch des Controllings fördern das vernetzte Denken.

Besonders erwähnenswert ist auch die Auswahl renommierter Dozenten wie Dr. Michael Rabenschlag (INEK) oder Prof. Dr. Paul Franz Schmücker (Leiter des Instituts für medizinische Informatik). Nach jedem Modul habe ich festgestellt, wie die einzelnen Bereiche miteinander verzahnt sind. Wie wichtig die strategische Ausrichtung von Kliniken ist. Wie die strategischen Ziele die operativen Handlungsfelder bedingen und wie eine moderne IT-Technologie das operative Controlling und die Unternehmenssteuerung unterstützen kann. Vieles was ich gelernt habe konnte ich bereits in der Praxis umsetzen.

Sie möchten nähere Informationen zum MBA-Programm erhalten? Die Graduate School Rhein-Neckar stellt ihren MBA Gesundheitsmanagement und -controlling auf der MBA Lounge vor.

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.