MBA in Birmingham

Birmingham für MBA-Studenten

Birmingham ist nicht nur nach der Bevölkerungszahl die zweitgrößte Stadt in England, sondern auch die zweitgrößte Universitätsstadt auf der Insel. Nur London  hat noch mehr Einwohner und Universitäten.
 Erwähnenswert für weibliche MBA-Interessierte ist außerdem, dass Birmingham nach London als die beste Einkaufsmetropole des Landes gilt.


Der Charme der 1 Million Einwohner starken Stadt ist vor allem geprägt durch ihre frühere Bedeutung als Industriezentrum, kombiniert mit einer modernen und futuristischen Architektur.

Leben und Studieren in Birmingham


Birmingham, umgangssprachlich oft Brum genannt, bietet Touristen und seinen Einwohnern, den Brummies, eine ganze Menge an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. In der Stadt finden Sie viele Theater, Konzertsäle, Museen, Komödien und Arenen.

Zudem ist Birmingham eine der ethnisch vielfältigsten Städte in England. Menschen aus der ganzen Welt nennen die Stadt ihr Zuhause. Vor allem Menschen aus der Karibik, Indien, Irland, Pakistan und Jamaika zieht es in das Zentrum der West Midlands. Und das ist nicht verwunderlich: Birmingham zählt seit den letzten 20 Jahren zu den Top 20 der lebenswertesten Städte der Welt. Im Vereinigten Königreich belegt die Stadt Rang Zwei der lebenswertesten Orte.

MBAs an Universitäten und Business Schools in Birmingham

Ganze sechs Universitäten finden Sie in Birmingham:

  • Aston University
  • University of Birmingham
  • Birmingham City University
  • University of Law
  • University College Birmingham
  • Newman University


Für MBA Studenten lohnt es sich, die drei Business Schools der Hochschulen in Augenschein zu nehmen. Die University of Birmingham war 1902 die erste Hochschule im Vereinigten Königreich, die wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge in ihren Studienplan aufnahm. An ihrer Business School, der Birmingham Business School, werden MBA Programme in Voll- und Teilzeit angeboten.

Auch die MBA Programme der Aston Business School und der Birmingham City Business School locken jährlich mehrere Tausend Studenten aus der ganzen Welt nach Birmingham. Insgesamt studieren knapp 65.000 Studenten in der englischen Stadt.

Karriere mit einem MBA-Studium in Birmingham


Ähnlich wie ihre Nachbarstadt Coventry erlebte Birmingham in der Zeit der Industriellen Revolution eine Blütezeit. Spezialisiert war die Stadt auf die Herstellung von Schwertern, Kanonen, Pistolen, Uhren, Schmuck, Eisenbahnwaggons und Dampfmaschinen. Auch der Schiffsbau – obwohl Birmingham weit von der englischen Küste entfernt ist – bildete einen bedeutenden Wirtschaftszweig.

Besonders bekannt ist Birmingham außerdem als das Zentrum der Bier- und Schokoladenindustrie Englands. Die Cadbury Schokolade, die in Birmingham hergestellt wird, erfreut sich einer internationalen Bekanntheit. Obwohl noch über 100.000 Menschen in der Industrie in Birmingham tätig sind, wird die Wirtschaft heute durch den Finanzsektor, den Dienstleistungs- und den Tourismusbereich geprägt und bietet für MBA Absolventen die besten Jobperspektiven.

MBA- und EMBA-Programme in Birmingham:

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.