MBA in Genf

Die zweitgrößte Stadt der Schweiz zählt zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten in Mitteleuropa. Die „kleinste der großen Metropolen“, wie Genf auch genannt wird, beherbergt den europäischen Hauptsitz der UNO und viele andere internationale Organisationen. Der Charme der Stadt besticht nicht nur durch die Altstadt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch durch die direkte Lage am Genfer See.

Die Stadt bietet zahlreiche Freizeitangebote, sowohl in landschaftlicher, als auch in kultureller und sportlicher Hinsicht.

MBAs an Universitäten und Business Schools in Genf

Aufgrund der zahlreich vertretenen internationalen Organisationen in Genf ist die Verknüpfung der Universitäten und spezialisierten Hochschulen mit politischen oder wirtschaftlichen Institutionen sehr eng. Dies macht die Stadt sehr attraktiv für die akademische Weiterbildung. Neben der renommierten Universität Genf, mit zahlreichen namenhaften Abgängern, gibt es die European University Business School, welche ebenfalls international hoch angesehen ist.

Sie bietet beste Bedingungen für angehende MBA-Absolventen.
Auf der Karte erhalten Sie einen ersten Überblick über Hochschulen und Universitäten in Genf.

Karriere mit einem MBA-Studium in Genf


Genf bietet für MBA-Absolventen zahlreiche attraktive Arbeitgeber. Die Stadt ist vor allem bekannt für Luxusuhrmarken, wie Rolex oder Omega. Neben diesen haben auch multinationale Konzerne hier ihren Hauptsitz, der wohl bekannteste Konzern ist Ralph Lauren. Internationale Organisationen wie die UNO, die WTO oder die WHO sind ebenfalls begehrenswerte Arbeitgeber in Genf. Die resultierende Mobilitätsfrage und die Wohnungsnot sind jedoch große Probleme in der Stadt.

MBA- und EMBA-Programme in Genf:

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.