MBA in Nürnberg

MBA in Nürnberg

Den schönsten Ausblick auf Nürnberg von einem x-beliebigen Parkhaus? Was hat man von solch einer Stadt noch zu erwarten?

Doch weit gefehlt: Die mittelfränkische Metropole mit knapp 500.000 Einwohnern beeindruckt mit Kultur und Historie. Das Albrecht-Dürer-Haus und die Kaiserburg gehören zu den gängigen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Doch das ist nicht alles. DB Museum, Dokumentationszentrum, Neues Museum und Staatstheater wollen entdeckt werden. Im Sommer Picknicken auf der Trödelmarktinsel oder im Winter auf einen Glühwein auf dem weltberühmten Christkindlmarkt - für Abwechslung ist gesorgt! Auch die Kulinarier kommen auf ihre Kosten: für Nürnberger Rostbratwurst und Lebkuchen ist die Stadt bekannt. 

Auf Entdeckungsreise sollte man im Stadtteil St. Johannis gehen. Die Auswahl an Restaurants und Kneipen wird jedermann überzeugen. Mit mehr als fünf Hochschulen lockt Nürnberg zahlreiche Studenten an, die sich in der Südstadt, Gostenhof und Altstadt zu gerne niederlassen.

MBAs an Universitäten und Business Schools in Nürnberg

Nürnberg bietet MBA-Interessierten die Möglichkeit neben dem Beruf ein attraktives Teilzeitprogramm zu absolvieren. An der FOM haben Studierende die Wahl zwischen einem allgemeinem MBA oder dem spezialisierten Master-Studiengang „Mergers & Acquisitions“.

Durch die FIBAA akkreditiert und durch Alumni bestätigt weist die FOM eine sehr gute Lehrqualität auf. Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm bietet MBA-Studenten ein spezielles Programm an, das Nicht-Wirtschaftlern die Möglichkeit gibt sich schnell in Wirtschaftsthemen hineinzudenken.

Karriere mit einem MBA-Studium in Nürnberg

Nürnberg bildet gemeinsam mit Erlangen und Führt das Ballungszentrum in Franken. Die Region mit ca. 1,2 Millionen Einwohnern bietet MBA-Absolventen diverse Einstiegsmöglichkeiten. Nürnberg selbst ist bedeutendes Zentrum in der Dienstleistung-Branche und Druckindustrie. Buch24.de, NORMA oder MAN haben ebenfalls ihren Sitz in Mittelfranken.

MBA- und EMBA- Programme in Nürnberg:

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.