MBA Fernstudium berufsbegleitend: Organisation, Finanzierung und Förderung

Ein berufsbegleitendes Fernstudium bietet Berufstätigen die Gelegenheit zu studieren, ohne dafür ihren Job und ihr sicheres Gehalt aufgeben zu müssen. In der Regel sind die Fernstudiengänge so organisiert, dass sie sich weitgehend problemlos mit dem Beruf und dem Familienleben vereinbaren lassen – oft gibt es sogar die Möglichkeit, die berufliche Tätigkeit in Form von Projektarbeiten in das Studium zu integrieren.

Vorteile des berufsbegleitenden Fernstudiums

Der bedeutendste Vorzug berufsbegleitender Fernstudiengänge besteht in der großen zeitlichen und räumlichen Flexibilität. Die Studierenden können selbst bestimmen, wo, wann und auf welche Weise sie sich das erforderliche Wissen aneignen. Die Fernunis legen lediglich Zeitkorridore für Klausuren und Prüfungen fest, die jedoch recht großzügig bemessen sind. Ein weiterer Vorteil des Fernstudiums liegt darin, dass der Zugang je nach Studienfach und Bildungseinrichtung oftmals auch ohne Abitur möglich ist.

Organisatorische Aspekte beim Fernstudium

Erfolgreich berufsbegleitend studieren können Sie nur dann, wenn es Ihnen gelingt, das Studium, Ihre beruflichen Pflichten und die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Familie optimal unter einen Hut zu bringen. Mitunter erweist es sich als große Herausforderung, Reibungspunkte zu vermeiden. Sie benötigen allerdings nicht nur Organisationstalent und Zeitmanagement, sondern auch ein gutes Durchhaltevermögen und die Fähigkeit, sich selbst immer wieder neu zu motivieren. Wichtig ist es aber auch, sich Freiräume zu schaffen und Pausen einzuplanen, in denen das Thema Fernstudium außen vor bleibt.

Finanzierungsmöglichkeiten für das berufsbegleitende Fernstudium

Die Kosten für Fernstudiengänge variieren je nach Hochschule und Studienfach. Sie richten sich nach unterschiedlichen Faktoren, nicht zuletzt nach dem Umfang des zur Verfügung gestellten Lernmaterials. Hinzu kommen Reise- und Übernachtungskosten für Präsenzphasen. Es gibt jedoch diverse Möglichkeiten, die Finanzierung des Fernstudiums zu erleichtern. So erklären sich viele Anbieter mit Ratenzahlungen einverstanden. Bei einem grundständigen Erststudium an einer staatlich anerkannten Fernakademie oder der einzigen staatlichen Fernuni in Hagen besteht zudem die Option, einen Studienkredit bei einer Bank zu beantragen. Oft übernehmen auch die Arbeitgeber einen Teil der Kosten. Weitere geeignete Finanzierungsmöglichkeiten sind:

Mehr Infos zu Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie im Artikel MBA Finanzierung.

Sie können in der MBA Suche gezielt nach Fernstudiengängen in Deutschland und Europa recherchieren.

Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.